Apollo 18! - Die Bürgschaft
Produktion Herbst 2015:
"Die Bürgschaft" von Franz Schubert mit Mitteln des Innovationsfonds Baden-Württemberg
PRESSEMITTEILUNG Stuttgart, 17.09.2015

SCHUBERT TRIFFT DIE SCHWEREN JUNGS

Seit knapp einem Jahr klingt und musiziert es hinter den Gefängnismauern der JVA Adelsheim wieder und Paula Fünfeck und Anna Sophie Brüning sind mit vollem Engagement und Feuereifer in Sachen Schubert unterwegs. Regelmäßig finden mit den jungen Gefangenen der JVA Workshops statt, um die Oper für den Herbst vorzubereiten. Denn dann findet die bisher größte Produktion des Projekts "Apollo 18!" seine Aufführung.

Bereits seit einigen Jahren wird unter dem Motto "Apollo 18! - Musiktheater im Jugendknast" eine einzigartige Verbindung gepflegt. Im Mittelpunkt stehen Jugendliche mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen, die Musik und ein Wunsch - das Beste zu geben und gemeinsam etwas ganz Besonderes zu schaffen. Die Zusammenstellung der Akteure ist ebenfalls durchaus ungewöhnlich. Und genau darum geht es in diesem Projekt.

Junge Musiker sind zu Besuch in der JVA Adelsheim und erlernen, erleben und erarbeiten zusammen mit den jungen Gefangenen der JVA Musiktheater auf außergewöhnliche Weise. Mitinitiatoren dieses Projekts sind die Dirigentin Anna Sophie Brüning und die Regisseurin, Sängerin und Autorin Paula Fünfeck, die bereits vor mehreren Jahren zusammen mit dem Landesjugendorchester Baden-Württemberg dieses Projekt ins Leben gerufen haben. Für die jungen Gefangenen stellt die Teilnahme an einer Opernproduktion eine große Herausforderung dar. Hier geht es um Disziplin, Teamarbeit, Pünktlichkeit, Gefühl und Sensibilität. Jeder muss sich bei einer Inszenierung auf sein Team und sein Ensemble verlassen können, jedes Glied in der Kette ergibt einen Sinn und ist unverzichtbar. Oftmals findet dieses Verständnis im alltäglichen Leben der Gefangenen wenig Platz. Durch die Arbeit an der Oper werden sie gezwungen ganz andere Blickwinkel zuzulassen. Neue Sichtweisen setzen das Ego in Kommunikation mit der Gemeinschaft. Neue Fähigkeiten werden entdeckt und rücken vieles in ein anderes Licht. Mancher wundert sich, wie interessant doch so etwas wie Oper und klassische Musik sein kann und entdeckt ganz neue Vorlieben. Es wird gesungen, agiert, sich emotional entäußert. Und trotzdem bleibt alles unter Kontrolle. Das Schlüsselerlebnis ist die positive gemeinschaftliche Anstrengung, die Freude und der Stolz mit einer positiven Leistung anderen etwas Gutes zu tun und direkte Anerkennung zu erfahren.

Die innovative Zielsetzung, die sich die Akteure des Projekts zu Herzen nehmen, ist der Grund, weshalb "Apollo 18!" in diesem Jahr die Förderung durch den "Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg" erfährt. Seit knapp einem Jahr befinden sich die jungen Gefangenen der JVA Adelsheim in musikalischer Höchstleistung. Die Welturaufführung des textlich neu gestalteten und musikalisch vervollständigten Opernfragments "Die Bürgschaft" von Franz Schubert wird in diesem Herbst dem Publikum in mehreren Veranstaltungen zur Vorführung gebracht. Nach einer Ballade von Friedrich Schiller bringt diese Oper Themen mit sich, die gerade im Kontext der Philosophie "Apollo18!" ins Schwarze treffen - Freundschaft, Treue, Glaube, Demokratie und: die Liebe zur Musik.

Mitwirkende "Apollo 18! - Die Bürgschaft" sind die JVA Adelsheim, das Landesjugendorchester Baden-Württemberg, der Jugendchor der Musikschule Möckmühl, die Gesangsolisten Lisa Böhm, Simon Stricker und Jonwook Jeon unter der musikalischen Leitung von Anna Sophie Brüning und der Regie von Paula Fünfeck.

"Wir sind der Überzeugung, dass die Oper ein geeignetes Instrument ist, emotionale Kehrtwenden und Aufbrüche anzuregen und halten dies für ihren wahren und unschätzbaren Wert. Die unauslöschliche Erfahrung, die wir in Adelsheim gewonnen haben ist: Für die einen ist das Beste gerade gut genug. Für die anderen erst recht."

Paula Fünfeck & Anna-Sophie Brüning

"Die Bürgschaft" Oper nach dem Fragment von Franz Schubert, Neudichtung von Paula Fünfeck und musikalisch bearbeitet und vervollständigt von Anna Sophie Brüning. Inhaber der Aufführungsrechte Boosey & Hawkes Bote & Bock GmbH
© 2014 Landesjugendorchester Baden-Württemberg
Login LJO BW Aktuelle LJO Sendetermine Aktuelle Konzerttermine des LJO Aktuelle LJO Termine Zurück zur LJO Startseite